ERFOLGS-GESCHICHTEN

Bei KIND klappt das!

Erfolg haben ist bei KIND nicht schwer. Drei unserer Mitarbeiter erzählen, wie sie ihren Weg gemacht haben. Lass dich von ihren Erfolgsgeschichten inspirieren. Vielleicht läufst du ihnen ja bald persönlich über den Weg.
Klicke die Bilder an, um zu den Geschichten zu gelangen.

Marius K. | 39,
Produktmanager

VERANTWORTUNG FÜR DAS
GESAMTE PRODUKT-SORTIMENT.

WERDEGANG UND AKTUELLE TÄTIGKEIT BEI KIND:
Seit 2001 bei KIND, Hörgeräteakustiker-Meister, Fachgeschäftsleitung in Eschwege.
Jetzt Produktmanager, verantwortlich für Auswahl,
Anmeldung und Einführung ALLER PRODUKTE bei KIND.

MEINER MEINUNG NACH MACHT FOLGENDES EINEN GUTEN AKUSTIKER AUS:
Kundenorientierung und Flexibilität in Denken und Handeln.

AM LIEBSTEN MAG ICH AN MEINEM JOB:
Dinge im Unternehmen „bewegen“ zu können.

BEI KIND GEFÄLLT MIR AM BESTEN:
Das tolle Team, das kreative Ideen schnell und auf
HOHEM NIVEAU umsetzt.

MEIN LIEBLINGSGERÄUSCH:
Ein offener Auspuff und ein cooles Gitarren-Riff.

MEINE SCHÖNSTE ERINNERUNG AN MEINE BERUFSSCHULZEIT IN LÜBECK:
Die Worte „SIE HABEN BESTANDEN.“

MEIN TIPP FÜR ANGEHENDE HÖRZUBIS:
Nie zufrieden sein, mit dem was man erreicht hat.
Man kann immer noch etwas mehr schaffen.

Marita Z. | 27,
Hörgeräteakustiker-Meisterin

Drei Karriereschritte
in nur fünf Jahren.

WERDEGANG UND AKTUELLE TÄTIGKEIT BEI KIND:
Seit 2009 bei KIND, Hörgeräteakustiker-Ausbildung und -Meister; verantwortlich für AUS- UND WEITERBILDUNG im Bereich E-LEARNING.

WARUM ICH AKUSTIKERIN GEWORDEN BIN:
Ich wollte immer etwas mit MUSIK und AKUSTIK machen. Als mein Papa dann Hörgeräte bekam, wusste ich: DAS IST ES.

AM LIEBSTEN MAG ICH AN MEINEM JOB:
Die Mischung aus Medizin, Technik, Kundenkontakt und kaufmännischen Tätigkeiten. Dadurch wird es nie langweilig.

BEI KIND GEFÄLLT MIR AM BESTEN:
Die Ausbildung bei KIND ist super organisiert. Und auch danach wird man weiter gefördert (z.B. Weiterbildung zum Meister oder Pädakustiker).

IN DER SCHULE WAR ICH …
…bis auf Mathe und Physik eigentlich ganz gut ;)

MEIN TIPP FÜR ANGEHENDE HÖRZUBIS:
Auch wenn du dieselbe Frage zehnmal stellst…FRAG NACH!

Patrick S. | 32,
Betriebsleitung Flag-Ship-Store

VOM HÖRZUBI ZUM LEITER
DES FLAG-SHIP-STORES.

WERDEGANG UND AKTUELLE TÄTIGKEIT BEI KIND:
Seit 2001 bei KIND, Hörgeräteakustiker-Ausbildung und -Meister. Erfolgreiche Leitung des Fachgeschäfts Bocholt und seit 2013 Betriebsleitung im „Flag-Ship-Store“ Hannover.

WARUM ICH AKUSTIKER GEWORDEN BIN:
Im Praktikum bei KIND lernte ich, dass man Menschen mit Hörgeräten helfen kann, wieder aktiver am Leben teilhaben zu können. Da stand für mich die Entscheidung für den Beruf fest.

MEINER MEINUNG NACH MACHT FOLGENDES EINEN GUTEN AKUSTIKER AUS:
Sowohl Einfühlungsvermögen als auch technisches Fachwissen. Nur so ist eine optimale Beratung möglich.

BEI KIND GEFÄLLT MIR AM BESTEN:
Wir sind Marktführer und dennoch ein Familienunternehmen, und das merkt man auch: Die Arbeit macht Spaß und bringt immer wieder neue Herausforderungen.

MEINE SCHÖNSTE ERINNERUNG AN MEINE BERUFSSCHULZEIT IN LÜBECK:
Ich fand es toll, Leute aus allen Regionen der Bundesrepublik kennenzulernen, denn alle gehen in Lübeck zur Schule. Und im Sommer natürlich der Strand.

MEIN TIPP FÜR ANGEHENDE HÖRZUBIS:
Immer am Ball bleiben: Die Branche entwickelt sich – vor allem im technischen Bereich – so rasant wie nie.